Startschuss für Do PoP

20 11 2014
Do PoP

Do PoP

In einer Woche ist es soweit. Eine neue Konzertreihe startet im Orpheum Extra: Do PoP! Ab 27. November wird das Orpheum Extra an zehn Donnerstagen zum Treffpunkt der Pop, Rock und Indie Szene. Der Fokus liegt dabei auf Österreich, die vertretenen Genres sind variantenreich.

Das Line-Up ist international. Pop ist ein weites Feld, eine Beschränkung auf Ländergrenzen würde der Bedeutung des Popbegriffs widersprechen. Der Fokus liegt dennoch auf der österreichischen Musikszene. Vor allem, um hiesigen Bands Auftrittsmöglichkeiten zu geben und, um zu zeigen auf welchem internationalem Niveau sich die heimischen Musiker bewegen.

Ermöglicht wird diese wunderbare Konzertreihe durch die Zusammenarbeit von drei motivierten Partnern. Auf Initiative von Stadträtin Lisa Rücker wurde 2014 das Szenepaket ins Leben gerufen. Dies ist ein wesentlicher Bestandteil, da für die sieben Termine, die von Kultlabor und Disko404 gestaltet werden, jeweils ein Szenepaket genehmigt wurde. Ohne dies wäre die Umsetzung nicht machbar gewesen. Die restlichen Donnerstage werden von den Grazer Spielstätten selbst programmiert – ein weiterer aktiver Schritt in der Profilschärfung des Orpheums.

Doch nun zum wichtigsten Baustein von Do PoP – die Künstler:

Alle Infos rund um Do PoP sind auch auf unserer Website unter www.spielstaetten.at/dopop zu finden!
Am Montag 17. November gab es bereits eine Pressekonferenz bei der das Programm vorgestellt wurde.

Pressekonferenz Do PoP

Pressekonferenz Do PoP


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: