Fremdensucht – Fremdenflucht

14 10 2011

In fast allen Zivilisationen leben Menschen verschiedener Herkunft. Nicht überall jedoch in der hier üblichen, eigenartigen Disparität von Fremdensucht – Fremdenflucht, soll heißen: enorm viele Menschen schätzen das Fremde, Exotische, Folkloristische (nicht nur im Urlaub), wenn sie jedoch in ihrer gewohnten Umgebung Fremdem persönlich gegenüberstehen und mit ihm vielleicht sogar kooperieren sollen, bleibt nicht mehr als Abweisung, wenn nicht Aggression. Auch der aufgeklärte Mensch des 21. Jahrhunderts hat sich selbst bewiesen, dass er mit seinesgleichen schlecht umgehen kann, wenn Unterschiede sichtbar sind. 

Von diesem gelebten Gegensatz nährt sich neben einer politischen Richtung eine üppige Medienindustrie von unterschiedlicher Haltung, Klarheit und Qualität. Nur wenige können von sich behaupten, nicht über so gut wie alle Facetten fremder Menschen informiert zu sein. Seit den frühen 1960er Jahren ist der zum Gastarbeiter mutierte Fremdarbeiter sogar in Kleinregionen tägliche Selbstverständlichkeit. Fünfzig Jahre später reagiert Politik mit der Etablierung von Integrationsressorts. 

Grundlagenarbeit ist dort angesagt, Zielgruppenanalyse und die unvermeidliche mediale Begleitung. Auf Vorleistungen von Kunst und Kultur über Jahrzehnte wird – bewusstlos – verzichtet. Auch wenn aus diesem „Reich der begriffslosen Erkenntnis“ Analysen, Methoden und Ausgangspositionen sonder Zahl zu erhalten wären. – Gratis wohlgemerkt, denn die öffentliche Hand hat es durch Förderungen längst beglichen.

 Herbert Nichols-Schweiger
Steirische Gesellschaft für Kulturpolitik
www.gkp.steiermark.at


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: