Fremd sein…

11 10 2011

Fremd sein, das Thema des „Austrian Soundcheck“ ist auch Ausgangspunkt für unseren Blog. Dieser will Aufmerksamkeit auf die Wahrnehmung von Kulturen lenken. Positiv besetzt, entgegen aller negativer Kampagnen von politischen Gruppierungen, auch im Sinne eines europäischen Selbstbewusstseins und der Chance einer vielfältigen Gesellschaft.

Dem Fremden treten viele Menschen mit Unbehagen oder Ablehnung gegenüber. Dabei kennt jeder das Gefühl des Fremd seins und hat dies in unterschiedlichen Momenten seines Lebens erlebt, sei es in einer ungewohnten Umgebung oder einfach in einem fremden Land. In den meisten Fällen ist es eine Barriere im Kopf, die uns davon abhält, uns auf das Fremde und das Neue einzulassen, und dies kennen zu lernen. Dabei können Begegnungen mit „dem Fremden“ eine unglaublich bereichernde Erfahrung darstellen.

Wie unterschiedlich Empfinden von Fremden sein kann, wie differenziert die Erfahrungen und der Umgang damit, zeigen unter anderem die Blogbeiträge diverser Persönlichkeiten, die allesamt mit dem Thema in Berührung sind.

Christoph Thoma, Geschäftsführung & künstlerische Leitung Grazer Spielstätten GmbH


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: